Sie suchen in:
Alle Ergebnisse anzeigen
eRechnungspflicht: Worauf Unternehmen vorbereitet sein sollten! (PDF mit Kanzleidaten)

eRechnungspflicht: Worauf Unternehmen vorbereitet sein sollten! (PDF mit Kanzleidaten)

Artikelnummer: 201.3
Verpackungseinheit: 1
Mindestbestellmenge: 1
Stand: 05/2024
Seiten: 4
Mandanten-Info
53,00 €*
Neu
* zzgl. gesetzl. USt.
Sofort verfügbar

Die Rechnung ist das zentrale Dokument im Geschäftsverkehr. Um eine Bezahlung für eine von ihm erbrachte Leistung zu erhalten, erstellt der Unternehmer im Regelfall eine Rechnung. Bezieht er von anderen Unternehmern eine Leistung, erhält er wiederum im Regelfall eine Rechnung.

Der Übergang zur elektronischen Rechnung (E-Rechnung) markiert einen bedeutenden Wandel für B2B-Umsätze ab 2025 und wirft für Unternehmer Fragen nach den gesetzlichen Neuerungen sowie der Anpassung des Rechnungsstellungsprozesses auf. Während einige Erleichterungen bei Zahlungsprozessen erwarten können, stehen andere vor neuen Herausforderungen. Die korrekte Umsetzung ist entscheidend, da bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Anforderungen der Vorsteuerabzug gefährdet ist. Frühzeitige Beratung durch einen steuerlichen Experten ist daher unerlässlich, um reibungslose und gesetzeskonforme Prozesse zu gewährleisten.

Unsere Mandanten-Info bietet eine erste Orientierung und ermöglicht eine individuelle Abstimmung mit Ihrem steuerlichen Berater.