Bedeutung von Vorsystemen für Finanzbuchhaltung und Besteuerungsverfahren

Bedeutung von Vorsystemen für Finanzbuchhaltung und Besteuerungsverfahren

Cover der Leseprobe "Bedeutung von Vorsystemen für Finanzbuchhaltung und Besteuerungsverfahren" von DWS-Medien.
Artikelnummer: 1833
Verpackungseinheit: 1
Mindestbestellmenge: 2
Stand: 05/2021
Seiten: 8
Merkblatt
17,00 €* / Exempl. 8,50 €
* zzgl. gesetzl. USt.
Lieferbar | Lieferzeit 3-5 Tage

Dieses Merkblatt soll den Berater und seine Mandanten bei der ordnungsgemäßen Erstellung der Finanzbuchhaltung und der Steuererklärungen unter Nutzung von Vorsystem- und Schnittstelleninformationen unterstützen. Dabei werden auch Hinweise zu möglichen Prüfungsansätzen der Finanzverwaltung auf Basis der Vorsystemdaten und weiterer Vorsysteminformationen gegeben.

Betriebliche Prozesse werden auch bei kleinen und mittleren Unternehmen zunehmend digital abgewickelt. Handelt es sich dabei um Leistungserstellungsprozesse, die in Kassensystemen, Warenwirtschaftssystemen oder auch Webshops abgebildet sind, werden die Anwendungen aus Sicht der Rechnungslegung als Vorsysteme bezeichnet. In diesen Systemen entstehen die Grundaufzeichnungen zu Einkauf, Verkauf, Bestandsführung und betrieblicher Leistungserstellung, die als aufzeichnungspflichtige Geschäftsvorfälle auch Niederschlag im Rechnungswesen und im Jahresabschluss finden.

ab 5 Stk. 4,40 € * sparen Sie 48%
ab 10 Stk. 3,00 € * sparen Sie 65%
Mindestbestellmenge 2 Stk.